10 Fragen, von denen ich wünschte, ich hätte mehr gefragt, um meine Karriere zu beschleunigen

Foto von Rodrigo Tiepolo
"Die Kunst und Wissenschaft des Fragens ist die Quelle allen Wissens", sagte Thomas Berger.

Wenn ich in der Zeit zurückgehen und meinem neuen College-Absolventen sagen könnte, was das Geheimnis einer Raketenschiffkarriere ist, würde es einfach so lauten: Weitere Fragen stellen. Fragen Sie sie nach Ihren Vorgesetzten, den Kollegen, die in Ihrer Nähe arbeiten, und von allen, die Sie bewundern, und die das Gefühl haben, dass sie etwas zu lehren haben. Die besten Mentorenbeziehungen gehen von einer guten, ernsthaften Frage aus. Welche spezifisch? Mein neues Buch, The Making of a Manager, enthält ausführliche Informationen zu den Fragen, die sich neue Führungskräfte und ihre Berichte stellen sollten. Hier ist eine Zusammenfassung der Top 10.

1. Wo hatte ich aus Ihrer Sicht in den letzten Monaten die größten Auswirkungen?

Virginia Woolf sagte einmal: „Ohne Selbstbewusstsein sind wir als Babys in der Wiege.“ Selbstbewusstsein versteht, inwieweit Ihre eigenen Wahrnehmungen von Ihnen selbst - was Sie gut können, was Ihre Wachstumsbereiche sind und wie Sie sind Fortschritt und Lernen - entspricht der Realität und dem, was alle anderen denken. Meistens besteht eine Lücke aufgrund gut dokumentierter menschlicher Vorurteile, die uns sagen, dass wir bei bestimmten Dingen besser sind als wir tatsächlich sind, oder aufgrund unseres vernichtenden internen Kritikers, der für uns viel schwerer sein kann als andere.

Der einfachste Weg zur Entwicklung des Selbstbewusstseins besteht darin, regelmäßig andere Personen um ehrliches Feedback zu bitten. Was ist, wenn das Feedback kritisch ist oder nicht das, was Sie erwarten? Deshalb mag ich diese Frage. Es ist das positivste Feedback-Feedback und daher der einfachste Weg, um sich in die Gewohnheit zu begeben, zu fragen. Gibt es Dinge, auf die Sie stolz sind und die andere auch bemerken? Oder haben Ihre Kollegen eine andere Sicht auf das, was Sie am effektivsten getan haben? Dies ist eine großartige Frage für Ihren Manager und praktisch für jeden Kollegen.

2. Wie würde es meiner Meinung nach aussehen, wenn ich doppelt so gut bin wie ich oder dass dieses Projekt doppelt so gut läuft?

Wenn Sie stolz darauf sind, wie Sie das letzte Projekt aus dem Park geworfen haben oder wie Sie auf alle Zylinder schießen, ist es an der Zeit, diese kleine Frage zu enthüllen und sie Ihrem Manager oder einem anderen leitenden Supervisor vorzustellen kennt deine Arbeit

Wir neigen dazu, nur so weit aufzusteigen, wie wir es uns vorstellen können. Wenn Ihre Messlatte für "erstaunliche Arbeit" ist, sagen Sie auf Stufe Neun, und Sie haben es geschafft, werden Sie wahrscheinlich nicht mehr zu tun haben. Aber wenn jemand zu Ihnen sagt: "Versuchen Sie, Level 15 zu wählen - so sieht das aus", plötzlich haben Sie ein neues Ziel vor sich. Schieße nach den Sternen, und du wirst auf dem Mond landen. Bonuspunkte: Diese Frage zeigt anderen, dass Sie bestrebt sind, proaktiv zu sein und immer mehr zu erreichen.

3. Ich versuche, meine blinden Flecken besser in den Griff zu bekommen. Welche Dinge habe ich aus Ihrer Sicht dazu, zu schnell zu verschwinden oder zu entlassen?

"Wir haben alle blinde Flecken und es ist genau wie wir geformt", sagte der Autor Junot Diaz. Vielleicht liegt es in Ihrer Natur, konservativ zu sein und die großen, mutigen Ideen abzuschießen. Vielleicht haben Sie die Gewohnheit, andere ununterbrochen zu unterbrechen. Vielleicht merken Sie nicht, wann Sie sich wandern.

Dies ist eine der besten Fragen, um Ihr Selbstbewusstsein zu kultivieren, sich auf eine Weise zu öffnen, die zu Ehrlichkeit und Vertrauen einlädt, und um zu zeigen, dass Sie sich mehr für das Wachsen und Lernen als für Ihr Ego interessieren. Es ist Ihre Art zu sagen: „Hilf mir, besser zu werden.“ Und es ist so verpackt, dass es ein allgemeiner Punkt ist, blinde Flecken zu haben, keine persönliche Schwäche. Sie sind einfach selbstbewusst genug, um herauszufinden, was Ihnen gehört.

4. Was fällt Ihnen in Ihrem Job schwer?

Wenn Sie nach einem klassischen Konversationsstarter suchen, der jegliche Wetterbelastung vermeidet, sich eher als kitschig fühlt und Sie etwas Neues lernen lassen, dann ist diese Frage nicht weiter zu suchen.

Dies ist die perfekte Frage, um Ihren Manager oder jemanden zu fragen, der einen Job hat, den Sie vielleicht eines Tages gerne hätten. Sie erhalten einen Vorgeschmack darauf, welche Prüfungen vor Ihnen stehen und wie Sie sich am besten vorbereiten können. Es ist auch die perfekte Frage, um eine engere Verbindung zu jemandem aufzubauen, mit dem Sie zusammenarbeiten. Sie werden mit einer herzlichen Dosis Empathie und einem besseren Verständnis für die Herausforderungen anderer Personen belohnt. Angesichts dessen hat jeder Job seine hohen Berge und unglamore Aufstiege, und weil Sie neugierig auf die Reisen anderer sind, nehmen Sie garantiert eine interessante Geschichte oder eine neue Perspektive mit.

5. Wie priorisieren Sie Ihre Zeit?

Zeit ist die wertvollste Ressource, die wir haben, und so ziemlich alle von uns haben nicht das Gefühl, genug davon zu haben. Wenn Sie lernen müssen, wie Sie Prioritäten setzen können - wie Sie innerhalb dieser begrenzten Zeit die lohnendsten oder effektivsten Aktionen auswählen -, ist die Bewältigung eines Lebens ein Kinderspiel.

Mehr als das, wenn Sie andere fragen, wie sie ihr Team priorisieren, erhalten Sie einen Einblick in das, was sie für wertvoll halten. Insbesondere bei Managern, Mentoren oder Personen, deren Karrieren Sie gerne nachahmen möchten, gibt diese Frage auch Aufschluss darüber, was diese Leute für ihre Arbeit am wichtigsten halten.

6. Was haben Sie in Ihrem Beruf gelernt?

Dies ist eine Änderung bei Frage 4, außer dass Sie nicht nach dem Schwierigen fragen, sondern Sie fragen nach einem nicht offensichtlichen Klugheitssinn. Diese Frage wird Sie von frühen Trends über Insiderwissen bis hin zu witzigen Hinter-den-Szenen-Geschichten fesseln. Im besten Fall bleiben die Antworten auf diese Frage für Wochen, Monate oder sogar Jahre für Sie unvergesslich. Seien Sie sich bewusst, dass diese Frage für Menschen mit Jobs, die Sie weniger kennen, besser funktioniert - es kann sich als eine schwierige Frage herausstellen, wenn Sie sie jemandem stellen, der dasselbe tut wie Sie, weil er unter Druck steht, etwas Neues zu entwickeln.

7. Du bist wirklich außergewöhnlich bei X. Wie machst du das so gut?

Mentoring ist etwas, was wir alle hören sollten, um zu wachsen und voranzukommen. Sheryl Sandberg in Lean warnt davor, die Leute direkt zu fragen: „Wirst du mein Mentor?“. Es ist eine belastende Frage, als würde man die Person auffordern, eine formale und schwere Verantwortung zu übernehmen. Verwenden Sie stattdessen diese leichtgewichtige Frage mit denen, die Sie bewundern. Es ist sowohl ein echtes Lob, das der Empfänger zu schätzen weiß, als auch die Möglichkeit, etwas von einem Experten zu lernen. Und genau so beginnen die besten Mentorenbeziehungen - von Neugier zum Lernen und Bereitschaft zu unterrichten.

8. Was ist dein größtes Problem und wie kann ich helfen?

Wenn Sie einige freie Zyklen zur Hand haben und nach Möglichkeiten suchen, um Ihre Wirkung zu steigern, ist diese Frage genau das, was Sie brauchen. Ich habe nie etwas anderes als Dankbarkeit und Bewunderung für jemanden empfunden, der mich gefragt hat, wie er bei einem meiner größten Probleme helfen kann. Ich habe den Eindruck, dass der Fragesteller proaktiv, nachdenklich und ein großartiger Teamspieler ist. Auf der anderen Seite, wenn Sie diese Frage oft von Ihrem Vorgesetzten oder Kollegen stellen, haben Sie zusätzliche Möglichkeiten, sich zu dehnen und zu wachsen, die Sie sonst vielleicht nicht bekommen hätten. Auch wenn die Antwort im Moment lautet: „Danke, aber es gibt nichts, bei dem Sie jetzt helfen können“, wird Ihre Initiative in Erinnerung bleiben und belohnt, wenn sich zukünftige Gelegenheiten ergeben.

9. Ich würde gerne [mehr darüber lernen / mehr davon / mehr erreichen] X. Wenn Sie auf irgendwelche Möglichkeiten stoßen, werden Sie ein Auge für mich haben?

Ich sage immer den Leuten, die nach Führungsmöglichkeiten streben, dass der größte Fehler, den sie machen können, darin besteht, ihre Wünsche geheim zu halten. Es ist natürlich, dies zu tun, da die Offenlegung Ihrer Träume an andere Personen das Gefühl hat, eine Schwachstelle aufzudecken (z. B. könnten Sie einen Misserfolg sehen, wenn Sie das nicht schaffen!)

Auf der anderen Seite, wenn Sie nie jemandem sagen, was Sie wirklich wollen, wie können Sie Ihnen helfen, dorthin zu gelangen? Hier kommt diese Frage ins Spiel. Ob Sie eine Beförderung wünschen, ein hochkarätiger öffentlicher Redner werden, sich besser verhandeln oder ein Teamleiter werden möchten, diese Frage signalisiert Ihrem Manager oder Mentor, wohin Sie möchten und bittet sie, Ihnen bei der Verbindung der Punkte zu Möglichkeiten zu helfen, die Ihnen helfen, schneller dorthin zu gelangen.

10. Kannst du mir helfen, X zu machen?

Denken Sie an das letzte Mal, als Sie jemanden in leitender Position gebeten haben, Ihnen einen Gefallen zu tun. Für die meisten Menschen gibt es nur wenige Beispiele. Warum? Weil wir nicht auferlegen wollen und als Belastung empfunden werden. Und wenn Sie direkt nach anderen gefragt werden, ist dies eines der mächtigsten Dinge, die Sie tun können, um Ihre Ziele zu erreichen. Ich ermutige meine Berichte oft, mutigere Fragen an mich zu stellen. Die Antwort wird nicht immer "Ja" sein, aber Sie werden mehr bekommen, als wenn Sie niemals danach fragen.

Es gibt einige wichtige Dinge, die Sie bei Ihren Fragen beachten sollten: 1) Seien Sie zunächst so genau wie möglich. "Kannst du mir helfen, eine Führungskraft zu sein?" Oder "Kannst du mir bei meinem Projekt helfen?", Fühlt sich vage und kann sich nur schwer festlegen. „Kann ich 30 Minuten in Ihrem Kalender einplanen, um zu üben, wie ich meine Präsentation abliefern und Ihr Feedback einholen kann?“ Lässt sich leicht mit Ja beantworten. 2) Zweitens, stellen Sie sicher, dass Ihre Frage für Sie wichtig ist. Verschwenden Sie nicht Ihren Gefallen mit Dingen, die für Sie keine Rolle spielen. Es ist nicht motivierend, dass jemand anders Ihnen hilft, Sie mit einer dritten oder vierten Priorität zu unterstützen. 3) Drittens: Stellen Sie etwas, mit dem die Person Sie einzigartig unterstützen kann. Wir alle spielen gerne unsere Stärken darin, wie wir unsere Zeit verbringen. Vor allem, wenn Sie einen Chef oder einen Vorgesetzten um einen Gefallen bitten, geben Sie ihnen keine Anfragen, die buchstäblich allen anderen in Ihrer Nähe helfen könnten. Suchen Sie nach Dingen, die aufgrund ihrer einzigartigen Fähigkeiten, ihres Einflusses oder ihrer Beziehungen einen großen Unterschied machen können. „Kannst du mir helfen, eine Einführung in X zu bekommen?“ „Kannst du mit Y [jemandem, mit dem sie eine gute Beziehung haben] sprechen und die Initiative formulieren, an der ich arbeite?“ „Kannst du mir helfen, Ursache Z mit einem Posten / E-Mail-Explosion? "

Wenn Sie diesen Artikel für nützlich befunden haben, finden Sie wahrscheinlich auch mein neues Buch "Das Machen eines Managers" als nützlich. Es ist alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie ein vertrauensvoller Manager sind, unabhängig davon, ob Sie ein neuer Manager, ein erfahrener Manager oder jemand sind, der an Management interessiert ist. Sie können das Buch hier bestellen.