Krieger wie geistige Zähigkeit entwickeln - 11 einfache Schritte

Erfolg in jeder Verfolgung erfordert einen geistig harten Verstand. Sie können alle Ressourcen haben, aber wenn Ihr Verstand ein Chaos ist, werden Sie scheitern. Ich bin vom Verstand besessen und habe alles versucht, um die Chancen zu meinen Gunsten zu nutzen.

Ich habe vier Jahre damit verbracht, mein Gehirn jeden Tag zu trainieren, damit es sieht, was ich will. Was soll mein Gehirn sehen und hoffentlich auch deins? All die Fülle, Bestimmtheit und das Glück in dieser Welt. Ich möchte weniger negative Gedanken haben und eher von meinem höheren Selbst als von der Angst getrieben werden.

Ich möchte nicht länger, dass die traditionellen Medien mein Gehirn mit ihren schlechten Nachrichten über Dopamin vergiften. Ich habe einen Pakt geschlossen, der niemals von einem Ereignis in meinem Leben besiegt wird, egal wie tragisch oder schrecklich es scheint. Tief im Inneren willst du dasselbe wie ich, und das erfordert mentale Härte.

Es ist Zeit, wie ein alter Krieger zu werden. Es ist an der Zeit, Belastbarkeit aufzubauen, die Ihnen hilft, auch den kältesten Winter zu überstehen. Es ist Zeit, das Spiel des Lebens auf die nächste Stufe zu heben und die verborgene Superkraft zu erlernen, die ein Krieger wie geistige Härte ist. Bist du bei mir Soldat?

*** Es geht nur um Disziplin

Die mentale Zähigkeit läuft auf eine Sache hinaus: Disziplin. Sie können mit Disziplin jede gewünschte Änderung an Ihrer Denkweise und Ihrer Denkweise vornehmen. Bei Disziplin geht es darum, nicht zuzulassen, dass das kleine Zeug über deinen Turm des Glücks fällt.

Um eine Fülle von geistiger Härte zu haben, muss man eine Entscheidung treffen. Diese Entscheidung ist, dass Sie sich entscheiden müssen, die Kontrolle zu haben. Das bedeutet, dass Sie nicht von Ereignissen kontrolliert werden, sondern dass Sie selbst entscheiden, was diese Ereignisse für Sie bedeuten.

Bei geistiger Härte geht es neben einer Entscheidung auch um Übung. Es geht darum, sich Ihrer Gedanken bewusst zu werden und dann das Beste aus ihnen herauszuholen.

"Angst ist unser Standardprogramm. Wenn wir also keine Disziplin anwenden, um die Kontrolle zu behalten, werden wir auf den kleinsten gemeinsamen Nenner fallen: negative Gedanken, die entweder durch Angst oder Depression ausgelöst werden."

Disziplin bedeutet, sich nicht mehr mit dem zweitbesten zufrieden zu geben. Es geht darum, die richtigen Entscheidungen zu treffen, auf die Sie die Antwort bereits intuitiv kennen. Sie wissen, dass Sie vor dem Spielen arbeiten, sich gesund ernähren, Sport treiben, das tun sollten, was Sie lieben, und die Menschen mit Liebe und Freundlichkeit behandeln sollten.

Sie kennen all diese Dinge, tun sie aber nicht, wenn Sie nicht diszipliniert sind. Der beste Weg, immer aus einem Zustand der Disziplin herauszukommen, besteht darin, ihn an Ihren Zweck zu binden. Sie müssen eine Lebensaufgabe haben, die wichtiger ist als alles andere in Ihrem Leben.

Wenn Sie dann eine Entscheidung treffen, die Disziplin erfordert, erinnern Sie sich an Ihren Zweck und sagen Sie Ihrem Gehirn, dass Sie an Ihrem Zweck scheitern werden, wenn Sie nicht diszipliniert sind.

Indem Sie das Ergebnis Ihres Zwecks mit Disziplin verknüpfen, verdrahten Sie Ihr Gehirn neu, um die besten Entscheidungen für Sie zu treffen. Sie haben die Kontrolle über Ihr Gehirn, um das Spiel zu Ihren Gunsten zu manipulieren.

Hier sind die 11 einfachen Schritte, um mentale Härte zu entwickeln:

1. Gehen Sie noch einen Schritt weiter

Mentale Zähigkeit kann entwickelt werden, indem man einen Schritt weiter geht, als man für möglich hält. Wenn Sie derzeit 10 Klimmzüge machen können, versuchen Sie es das nächste Mal für elf.

Wenn Sie derzeit zwei Liter Wasser pro Tag trinken, versuchen Sie es morgen mit zweieinhalb. Wenn Sie täglich 8000 Schritte ausführen, versuchen Sie es morgen mit 8500 Schritten. Das Geheimnis besteht darin, einen kleinen Schritt weiter zu gehen, als Sie im Geiste vermuten.

Machen Sie jeden Tag einen weiteren kleinen Schritt, und bevor Sie es merken, werden Sie Ihren Zielen, die Sie jemals zuvor hatten, noch näher kommen.

2. Überzeugen Sie sich selbst, dass etwas schief gehen wird

Wenn Sie sich auf ein großes Ziel oder ein großes Ereignis vorbereiten müssen, können Sie geistig hart werden, indem Sie sich von Anfang an sagen, dass etwas schief gehen wird. Anstatt zu hoffen, dass alles perfekt ist, hoffen Sie, dass alles größtenteils gut ist und wissen Sie, dass mindestens eine Sache schief geht.

Perfektion ist ein schneller Weg, um Ihre geistige Härte zu zerstören, denn nichts ist jemals genau so, wie wir es wollen. Perfektion ist, wie wir unseren Erfolg sabotieren und von unseren Zielen abweichen. Erwarten Sie ein bisschen Misserfolg bei allem, was Sie tun, und wenn Sie dann keinen bekommen, sind Sie noch glücklicher mit sich.

3. Schlafen Sie mit negativen Emotionen

Also geht alles zur Hölle und trifft den Fan. Das ist cool. Wenn die negativen Emotionen in Ihrem Kopf aufsteigen, sagen Sie sich, dass Sie sie alle rauslassen werden, außer mit einem Haken: Schlafen Sie auf ihnen und verpflichten Sie sich, es morgen zu tun.

Dieser kleine Hack ermöglicht es Ihnen, geistig hart zu werden, weil er Ihre negative emotionale Reaktion auf alle Umstände in Ihrem Leben verzögert. Anstatt im Moment gefangen zu sein, verzögern Sie Ihre Reaktion auf einen späteren Zeitpunkt. Wenn Sie wie ich sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die negativen Emotionen nachlassen, wenn Sie am nächsten Tag aufwachen.

4. Immer Mr. Brightside sehen

Wenn eine Tragödie zuschlägt (und es wird), verpflichten Sie sich, mindestens eine Sache zu finden, die gut daran ist. Bevor Sie auch nur eine Sekunde auf der negativen Seite verbringen, möchte ich, dass Sie mindestens einen positiven Gedanken über die Situation finden. Es kann so klein sein, wie Sie möchten, solange es positiv ist.

Wenn Sie mit dem Positiven beginnen, entwickeln Sie die mentale Härte, unseren Freund Mr. Brightside in allem, was passiert, zu finden. Priorisieren Sie positive Gedanken und tun Sie Ihr Bestes, um negative Gedanken in Bezug auf die Priorität zweitrangig zu machen. Sie werden bei diesem Spiel nicht immer gewinnen, aber das ist in Ordnung. Wir suchen keine Perfektion, erinnerst du dich?

5. Konzentriere dich auf ein Ziel, nicht auf einen Traum

Eines der Attribute der mentalen Härte ist der Fokus. Es lenkt all deine geistige Energie auf eine Sache ab und ist hart genug, um nicht aufzugeben. Was ich aus Tim Ferris 'Podcast gelernt habe, ist, dass man diese Aufgabe zu einem Ziel machen muss, nicht zu einem Traum.

Ein Ziel ist klar formuliert, die Planung ist involviert, es ist eine Frist festgelegt und es liegt in der Regel eine gewisse Verantwortung von jemand anderem als Ihnen vor. Ein Traum ist schön zu haben, aber viel vager. Das Gehirn braucht Dinge, die ihm klar und präzise mitgeteilt werden müssen, um Ihre geistige Belastbarkeit zu fördern, Ihre Gedanken zu fokussieren und Sie zu zwingen, Ihren Plan niemals aufzugeben und auszuführen.

6. Bist du okay mit Schmerzen?

Sie können nicht geistig hart sein, ohne Schmerzen zu spüren. Schmerz ist garantiert, wenn Sie geistig stark sein möchten; ob Sie unter diesen Schmerzen leiden, ist Ihre Wahl.

Wenn Sie in Ihrem Mutterleib in einer Komfortzone bleiben und sich weigern, Schmerzen zu haben, werden Sie auch nicht geistig hart, erfolgreich, wohlhabend und wahrscheinlich glücklich sein. Geistig stark zu sein, ist Ihre Wahl!

7. Die Komfortzone regelmäßig durchbrechen

Ich lebe in eiskaltem Melbourne, Australien. Es gibt nichts Schöneres, als jeden Morgen schön warm zu duschen, um mich zu wecken und mich wohl zu fühlen. FALSCH!

Um meine geistige Widerstandskraft zu entwickeln, habe ich mich entschlossen, kalte Duschen zu nehmen. Das ist richtig, ich sprenge mich jeden Tag mit eiskaltem Wasser, um meinen Verstand so zu programmieren, dass er sich mindestens einmal am Tag unwohl fühlt. Langsam aber sicher gewöhnen sich mein Geist und mein Körper an die Beschwerden.

Es sind diese kleinen Gewohnheiten des Unbehagens, die Ihnen die kriegerische Denkweise geben, die Ihnen helfen kann, selbst bei den unmöglichsten Unternehmungen erfolgreich zu sein.

8. Das Gehirn hat nur wenig Treibstoff

Was unsere mentale Zähigkeit sabotiert, ist die mentale Energie unseres Gehirns. Wie bei einem Auto haben wir nur so viel Kraftstoff, bevor wir leer fahren. Der schnellste Weg, um Ihre geistige Härte zu verlieren, besteht darin, Ihr Gehirn mit Problemen zu verschwenden, die Sie nicht lösen können, oder mit negativen Gedanken, die Ihnen nicht weiterhelfen.

Negative Gedanken verbrauchen das Doppelte des Gehirntreibstoffs und bringen Sie nicht weiter auf Ihre Ziele zu. Jedes Mal, wenn Sie auf eine Situation reagieren, verschwenden Sie geistigen Treibstoff. Wenn Ihnen diese Situation nicht weiterhilft (z. B. wenn Sie auf einen Autofahrer hupen), tun Sie am Anfang das, was Ihnen schwerfällt, und werden Sie disziplinierter.

Nutzen Sie Ihre mentale Energie, um Sie zu inspirieren und voranzutreiben. Du bist nicht dumm und weißt, welche Gedanken dir dienen und welche nicht. Wenn Sie immer in negativen Gedanken versinken und leer laufen, dann sind es vielleicht die Menschen um Sie herum.

Kalibrieren Sie Ihren Verstand neu, tanken Sie Ihren Verstand wieder auf und üben Sie etwas persönliche Entwicklung. Füttere deinen Geist durch Bücher und Seminare. Geben Sie Ihrem Geist die Nährstoffe, die er benötigt, durch frisches Obst und Gemüse oder meinen Favoriten, einen grünen Saft.

9. Bereite den Geist vor

Wenn Sie Ihr Handwerk üben, können Sie im Moment geistig stark sein. Wenn Sie das Gleiche immer und immer wieder tun, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie scheitern (dies ist so offensichtlich, dass ich es nicht einmal sagen sollte).

Wenn ich mich auf eine Rede vorbereite, lese ich sie Dutzende Male. Wenn der Tag der Rede kommt, fühle ich mich geistig schwer, weil mein Verstand vorbereitet ist und weiß, was er zu tun hat.

Der Verstand wird schwach, wenn er außergewöhnliche Leistungen erbringen muss, und er musste diese Art von Kampf noch nie ertragen. Stellen Sie sich das so vor: Sie würden zuerst Muskeln aufbauen, bevor Sie an einem Gewichtheberwettbewerb teilnehmen, nicht wahr? Der Geist ist nicht anders.

10. Begrenzen Sie Ablenkungen

Der schnellste Weg, um Ihre geistige Härte zu verlieren, besteht darin, der Ablenkung ausgeliefert zu sein. Ich spreche von Technologie. Sie können geistig nicht zäh sein, wenn Ihr Telefon weiterhin klingelt, summt oder blinkt. Schalten Sie die verdammten Social-Media-Benachrichtigungen aus und arbeiten Sie in konzentrierter, achtsamer Stille an Ihrem Handwerk.

11. Glaube, du kannst gewinnen

Geistig harte Champions denken etwas anders. Sie stellen sich jedem Wettbewerb oder jeder Aufgabe mit der Überzeugung, dass sie gewinnen können. Sie können alle positiven Gedanken der Welt haben, aber wenn Sie nicht glauben, dass Sie es in sich haben, zu gewinnen, fallen Sie aus dem Rennen.

„Zu glauben, dass Sie gewinnen können, ist wichtiger als Ihre tägliche Leistung“

Es ist Ihr geistig starker Verstand, der die unvermeidlichen Schmerzen überwinden kann, um Sie dahin zu bringen, wo Sie hin möchten. Wenn jeder andere Teil von Ihnen bereit ist, das Unmögliche zu erreichen, und Ihr Verstand es nicht tut, werden Sie Ihr Ziel verfehlen. Wie trainierst du es, ein geistig schwieriger Startup zu werden?

Ursprünglich auf Addicted2Success.com veröffentlicht

Klicken Sie hier, um sich jetzt anzumelden!