Geld aus Sequoia Capital sammeln: Gehen Sie zu Stanford Football-Spielen

Ein CEO, in den ich investiert habe, stellte mir kürzlich diese Frage, also dachte ich, ich würde mich mit der Gruppe hoffentlich teilen, um einige Erkenntnisse zu teilen.

Wir waren zwei Jahre im Aufbau von Kahuna und wurden erneut durch das Kapital eingeschränkt. Wir hatten Tier-1-Kunden geschlossen und brauchten ein größeres Team, um sie besser zu unterstützen und schneller ein schnelleres Produkt aufzubauen. Daher begann ich mit der A-Runden-Spendenaktion.

Ich machte den allgemeinen Fehler, Kahuna zu leben und zu atmen. (nuancierte Diskussion darüber, wie viel "zu viel" ist, konzentriert sich auf Ihr Startup) Meine Antwort war immer, mehr Arbeit zu tun, zum Nachteil von Familie und Gesundheit (CEOs, stellen Sie sicher, dass Sie mindestens dreimal pro Woche trainieren - dann macht alles besser).

Das heißt, es gab eine Aktivität, an der ich festhielt - Stanford Football-Spiele. Ich bin in Palo Alto geboren und aufgewachsen und habe zweimal nach Stanford gekommen.

Lektion 1: Arbeiten Sie mit Menschen zusammen, die Sie mögen

David Bergeron und ich gründeten mit Unterstützung von T3 und Bain Capital Ventures 2011 die Gründer-Heckklappe. Dies ist im Grunde eine Ausrede, um vor Stanford Games in The Grove ein Bier mit guten Leuten zu trinken mit großem Erfolg übernommen. T3 und meine Partnerschaft befindet sich im 10. Jahr ohne Anzeichen einer Verlangsamung.

Lektion 2: Du musst mitten auf der Straße stehen, um vom Lucky Truck - Mike Maples - getroffen zu werden

Es war 2013, ich war an der Heckklappe und wer kommt von Maynard Webb. Für diejenigen, die Maynard nicht kennen, ist er eine Kraft im Silicon Valley. Noch besser, seine Karriere ging vom Wachmann zum großen Baller, und er ist immer noch derselbe Ol'G.

Es gibt eine kleine Anzahl von Menschen im Silicon Valley, die immens talentiert sind und immens spenden. Sie sind immer bereit zu helfen und sind so sicher, dass sie niemals um etwas bitten. Maynard ist einer dieser Leute. Mein Rat, wenn Sie eine dieser "Kräfte des Guten" finden, tun Sie alles, um die Gunst zurückzugeben.

Maynard hatte meiner gemeinnützigen Stiftung Glow Foundation gespendet und fragte mich, was ich vorhabe. Ich erzählte ein wenig über Kahuna und er fragte: "Möchten Sie mit Sequoia darüber sprechen?"

Für diejenigen, die Jim Goetz nicht kennen, ist er der Typ in der goldenen Jacke, der beim Warriors-Spiel immer am Hof ​​sitzt. Ach ja, er war auch der Hauptinvestor bei WhatsApp, Palo Alto Networks und einigen anderen Milliardengewinnern.

Jim bekam die E-Mail und schickte sie an Omar Hamoui, der in AdMob eine wegweisende Mobilfunkfirma gegründet hatte. Der Rest ist Geschichte.

Adam

Es gibt ein paar andere angrenzende Blogbeiträge, darunter "Warum ich nicht wie die meisten CEOs von Sequoia aussehen" und "Gesundheit auf lange Sicht als CEO führen".