Holloway stellt sich vor: Zuverlässiges, fundiertes Wissen

Ein Holloway von Romain Bréget, CC BY-SA 4.0

Wissen ermöglicht es uns, große und kleine Probleme zu lösen. In den letzten vier Jahrzehnten hat eine Explosion kommunalen Wissens zu einer drastischen Verbesserung unserer Lebensqualität geführt. Was ist, wenn dies nur der Anfang ist?

Im Jahr 2018 kann jeder, der ein Smartphone besitzt, alle Hauptstädte der Welt oder die Schauspielerin in "Als Harry Sally traf" nachschlagen. Wir können lernen, wie man ein Unentschieden bindet oder wie man ein neues Stück Technologie einsetzt, aber auch heute sind zu viele Studenten in ihrer Karriere behindert, weil sie keine weise Tante haben, die nach dem Durchbruchspraktikum fragen könnte. Andere verbringen Nächte und Wochenenden auf ihren Laptops und Handys und suchen nach Möglichkeiten, ein Unternehmen zu gründen, um dann mit einem Klick begrüßt zu werden.

Wir können uns für die meisten Fakten auf Google und Wikipedia verlassen, aber wenn wir um Rat fragen, wie wir komplizierte Probleme angehen können, mit denen wir alle konfrontiert sind, sind die Ergebnisse möglicherweise weitaus hilfreicher:

Da wir uns bei Antworten auf Google verlassen haben, konnten sich die Verlage nicht auf Google einigen, um die Suchergebnisse mit dem Inhalt ihrer Bücher zu füllen - den Produkten, die jahrzehntelange Anstrengungen und Fachkenntnisse erfordern. In Ermangelung der Konkurrenz durch Buchverlage sind unsere Suchergebnisse jetzt voll mit oberflächlichen Antworten auf tiefgreifende Herausforderungen von Bloggern, die wirklich versuchen, uns etwas zu verkaufen, oberflächlichen Verweisen (About.com), leicht moderierten Foren (Reddit, Quora) und Online-Zeitschriften.

Wir sollten uns nicht mit neuen Kreditkartenangeboten abfinden müssen, wenn wir lernen, wie wir unsere Kreditwürdigkeit verbessern können, einen Anwalt in der Familie brauchen, um unser Unternehmen auf den Weg zu bringen, oder uns ständig fragen, ob die Ratschläge, die wir online lesen, richtig sind liegt uns am Herzen.

Mit fast vier Milliarden Internetnutzern weltweit gibt es mehr als genug von uns, die die Rahmenbedingungen für die Bewältigung komplizierter Herausforderungen verstehen. Wir haben die Möglichkeit, eine Welt zu schaffen, in der wir alle Zugang zu diesen Rahmenbedingungen haben, anstatt uns darauf zu beschränken, wen wir kennen oder wo wir geboren wurden.

Im Jahr 2016 fragte sich mein Mitbegründer Joshua Levy, was wohl passieren würde, wenn er einige Monate damit verbringen würde, die hilfreichste Ressource zu erstellen, die zu einigen Themen online oder offline verfügbar ist. Er rekrutierte einige der klügsten Leute, die er kannte, und erstellte den Open Guide für Amazon Web Services und den Open Guide für Equity Compensation. Jeder auf GitHub veröffentlichte Leitfaden zog Hunderttausende von Lesern an. Hunderte von ihnen schlugen dann Änderungen vor, machten Vorschläge und stellten Fragen.

Ich traf Joshua kurz nachdem ich Mattermark verlassen hatte. Ich hatte großes Interesse daran, dass Google trotz der Informationsflut im Internet immer noch nicht alle unsere Fragen beantwortet, und habe versucht, die besten Ressourcen für Themen wie CRISPR zu finden. Wir waren beide erstaunt (und sind es immer noch), wie viele talentierte Leute bereit sind, viel Zeit zu investieren und ihr wertvolles Wissen kostenlos weiterzugeben - einfach weil es hilfreich sein kann. Wir begannen zusammen an einem neuen Führer zu arbeiten und begannen darüber nachzudenken, wie die Führer zu etwas Größerem werden könnten.

Wir hatten drei Probleme. Erstens gab es nicht genug davon! Die Leute fragten uns nach Ratgebern zum Kauf eines Hauses, zur Berufswahl, zum Schlafen, zu gesundem Essen, zum Thema Wein, zum Schuldenerlass und vielem mehr! Zweitens sind die meisten vorhandenen Plattformen und Tools ungewöhnlich umständlich, wenn es darum geht, mehr als 20.000 Wortführer für Hunderttausende von Lesern zu veröffentlichen. Drittens haben wir festgestellt, dass unsere Freunde und Mentoren viel eher bereit sind, auf kleine, aber zutiefst hilfreiche Weise beizutragen, aber einfach nicht in der Lage sind, viel Zeit für das kostenlose Schreiben zu spenden.

Nachdem wir uns monatelang mit diesen Problemen auseinandergesetzt haben, sind wir bereit, uns an einer Lösung zu versuchen. Anstatt die klügsten Leute, die wir kennen, davon zu überzeugen, Tage oder Monate als Schriftsteller zu verbringen, haben wir beschlossen, eine Seite (ha!) Aus den Büchern traditioneller Verlage herauszunehmen und die Autoren dafür zu bezahlen, mit einer internen Redaktion zusammenzuarbeiten, um umfassende hilfreiche Manuskripte zu erstellen Wissen, das als „Ratgeber“ bezeichnet wird. Damit jeder Ratgeber einfach zu navigieren und zum Stöbern einlädt, haben wir unsere eigene Leseerfahrung entwickelt. Abschließend erstellen wir zunächst eine kleine Anzahl von Handbüchern, um sicherzustellen, dass sie die hilfreichste Ressource sind, die zu diesem Thema online oder offline verfügbar ist.

Also, Welt, wir möchten, dass Sie Holloway kennenlernen. Wir glauben, dass wir die Chance haben, verlässlichen Zugang zu vertrauenswürdigem Wissen zum Standard und nicht zur Ausnahme zu machen.

Wir werden unser Bestes geben, damit es Ihre Zeit wert ist. Wir werden unser Bestes geben, um gemeinsam etwas aufzubauen, auf das wir stolz sein können, und um die Menschen auf dem Weg gut zu behandeln. Wir müssen uns Ihr Vertrauen verdienen und bewahren. Nichts davon wird über Nacht passieren, und wir schauen auf die vielen zutiefst hilfsbereiten Menschen, die wir kennen, um uns mitzuteilen, wenn wir Fehler machen.

In den kommenden Monaten werden wir einer kleinen Anzahl von Benutzern Zugriff gewähren, um uns Feedback zu geben, was wir veröffentlichen (unsere Inhalte), wo wir es veröffentlichen (unser Produkt) und wie wir es verbessern und auf dem neuesten Stand halten -date (unsere Community). Die Originalhandbücher zu Amazon Web Services und Equity Compensation bleiben auf GitHub für alle Zeiten geöffnet und kostenlos. Wenn Sie einen frühen Zugang wünschen, melden Sie sich bitte bei holloway.com an.

Ob Sie nun ein erfahrener Experte sind, der nur 30 Minuten spenden möchte, um Ihr Wissen mit einem unserer Autoren zu teilen, ein etablierter Autor, der Ihr nächstes Buch schreiben möchte, ein Journalist, der auf der Suche nach etwas Neuem ist oder der versucht, einen Einstieg zu finden Schriftsteller, wir würden uns gerne unter hello@holloway.com unterhalten. Wir arbeiten derzeit an folgenden Themen (aber wir würden uns auch über neue Ideen freuen!):

Danke fürs Lesen!

- Andy und Joshua