Swiss Blockchain Startup Newcomer 2018 - Teil 2:

Blockchain Investment Research & Consulting-Unternehmen BlockNovum hat gerade seine mit Spannung erwartete zweite Ausgabe der Swiss Blockchain Startup Newcomer Map veröffentlicht. Das in Zürich ansässige Unternehmen führte eine der bislang gründlichsten Analysen von Start-ups in der Schweiz durch, die die Blockchain-Technologie nutzen.

Über 100 neue Blockchain-Projekte wurden identifiziert und bewertet. Als Auswahlkriterien müssen Projekte in der Schweiz ansässig sein und 2018 als „Newcomer“ eingestuft werden (Details siehe unten). Basierend auf der Bewertung hat BlockNovum die 10 besten Projekte in die engere Wahl gezogen, die mit einem großartigen Team, einem vielversprechenden Geschäftsmodell, kontinuierlichem Fortschritt und Erfolg sowie der Relevanz für Frühphaseninvestoren überzeugt haben.

Die Karte enthält den zugehörigen Forschungsbericht, der eingehende Bewertungen der ausgewählten Projekte enthält und mehr Hintergrundinformationen zur Forschungsmethodik und zum Due Diligence-Rahmen von BlockNovum bietet.

Ähnlich wie bei unserer ersten Newcomer Map und unserem ersten Bericht soll dieses Marktscreening einen umfassenden Überblick über Schweizer Newcomer im Blockchain-Bereich für Investoren und Branchenexperten bieten. Die Karte hilft bei der Navigation durch die stetig wachsende Kryptolandschaft der Schweiz, indem alle relevanten Neugründungen an einem Ort aufgelistet und in verschiedene Kategorien eingeteilt werden. In den eingehenden Bewertungen werden die Due-Diligence-Services von BlockNovum vorgestellt, die VCs, Family Offices und Vermögensverwaltern zur Verfügung stehen, die daran interessiert sind, Kapital für Cryptoassets oder Blockchain-Startups bereitzustellen.

Herunterladen:

Vollständiger Bericht: Swiss Blockchain Startup Newcomer - Map & Assessment Report [PDF 4,2 MB]

Ein Pager: Swiss Blockchain Startup Newcomer Map [PDF 0.7 MB]

Höhepunkte

  • 106 neue Blockchain-Projekte / Startups wurden identifiziert und gescreent.
  • Mit 52 Projekten verwendet fast die Hälfte Blockchain im Finanzkontext. Dies bestätigt die Beobachtung aus der ersten Karte, dass die Schweiz eine starke Tendenz zu FinTech hat. 5 der Top 10 sind Startups aus dem Finanzbereich: Ambrpay, A $ h (ehemals Midas), Blockstate, Leva und Oakura.
  • 22 Startups wurden in die Kategorie "Organisation" eingeordnet, die Anwendungsfälle umfasst, in denen Daten und Ressourcen koordiniert, gespeichert, verfolgt und organisiert werden. Z.B. Projekte in Logistik, Energie oder Governance. Obwohl die Auswahl eine Handvoll großartiger Startups umfasste, schaffte es keiner unter die Top 10. Einige interessante Projekte, die in dieser Kategorie erwähnenswert sind, sind Workonomix, Weeve Network und Agora.
  • Projekte in der Kategorie Technologie & Infrastruktur belegten mit 18 Startups den dritten Platz. BlockNovum wählte drei Projekte für die Top 10 aus: Nimiq, Sygnum und Truebit.
  • Startups in den Kategorien Einzelhandel & Unterhaltung (einschließlich Spiele, E-Commerce, Bildung) und Persönlicher Gebrauch (z. B. persönliches Portemonnaie, digitale Identität, soziale Netzwerke) belegten mit jeweils 7 Projekten den letzten Platz. Auch wenn es nicht zu den Top 10 kam, verdient es Odem, in der Kategorie Einzelhandel erwähnt zu werden.2 Projekte in der Kategorie Persönlicher Gebrauch haben es in die Top 10 geschafft: AirGap und PassOn.
  • BlockNovum ist der Ansicht, dass die in die engere Wahl gezogenen Projekte die Blockchain-Technologie in großem Umfang nutzen und das Potenzial haben, die jeweiligen Branchen zu stören. Um mehr zu erfahren, finden Sie im vollständigen Bericht detaillierte Einschätzungen und Porträts der Top-10-Startups.
    Guck mal.

Methodik

Basierend auf der Dealflow- und Startdatenbank von BlockNovum haben wir Projekte für die Karte berücksichtigt, die die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Blockchain-Fokus: Das Projekt muss uns von der Blockchain-Technologie überzeugen, ein Dienstleister für das Blockchain-Ökosystem sein oder an der Blockchain-Infrastruktur / Hardware arbeiten.
  • Sitz in der Schweiz: Das Unternehmen muss in der Schweiz gegründet und operativ sein oder seinen Hauptsitz / seine Stiftung in der Schweiz haben.
  • Newcomer: Das Projekt wurde 2018 gegründet, sicherte sich 2018 die Anschubfinanzierung (ICO, VC) oder zeigte 2018 sichtbare Ansätze (z. B. Veröffentlichung von Beta).

Diese Auswahlkriterien ergaben 106 Projekte, die in der ersten Ausgabe der Startup Map nicht behandelt wurden und die Anforderungen erfüllten.

Als Nächstes wurden die Startups in fünf Kategorien eingeteilt: Technik, Organisation, Finanzen, Einzelhandel und Unterhaltung sowie Personal. Eine vollständige Beschreibung der Kategorien finden Sie in der ersten Ausgabe. Oft war eine Zuordnung zu einer Kategorie nicht einfach. Daher könnten einige Projekte auch in eine andere Kategorie passen.

Alle 106 Projekte wurden von BlockNovum anhand von 4 Bewertungskriterien auf hoher Ebene bewertet:

  1. Qualität der Gründer und des Teams: Beruflicher Hintergrund, einschlägige Erfahrung, Akademiker, persönliche Einschätzung.
  2. Geschäftsmodell und Produkt: Verfügt das Projekt über eine innovative Lösung, für die BlockNovum eine hohe Marktnachfrage prognostiziert? Gibt es ein vielversprechendes Geschäftsmodell, um Renditen zu generieren?
  3. Berechtigung für Frühphaseninvestitionen: Das Unternehmen strebt Kapitalbeschaffung über Seed / VC-Finanzierung oder Token Sale an.
  4. Traktion und kontinuierlicher Fortschritt: Das Projekt zeigt über Beta-Release, MVP und regelmäßige Community-Updates nachverfolgbare Fortschritte. Gewinnen von relevanten Partnerschaften, Kunden oder Auszeichnungen.

Als Ergebnis der Bewertung wurden die Top 10 Startups identifiziert.

Die eingehende Bewertung der in die engere Wahl gezogenen Unternehmen (im Bericht) basiert auf dem Bewertungsrahmen für Blockchain-Startups von BlockNovum, der aus 10 Kategorien besteht, die analysiert und bewertet werden.

Beispiel für eine Beurteilung der Kurzliste aus dem Bericht

Dieselbe Art von Startup Assessments & Due Diligence-Berichten wird von BlockNovum im Rahmen unserer Dienstleistungen für institutionelle Investoren auf Anfrage oder projektbezogen angeboten

Top 10 Startups

Die zehn besten Startups von BlockNovum sind:

Ambrpay: Payment Gateway-Lösung, die Abonnementzahlungen über intelligente Verträge unterstützt. Es ermöglicht die Verwendung der Abonnementzahlungsfunktion für Kryptowährungen für etablierte Dienste wie Netflix oder Spotify.

AirGap: Open Source-Projekt, das einen neuen Krypto-Wallet-Standard über einen Zwei-Geräte-Ansatz entwickelt, um den sicheren Umgang mit Schlüsseln zugänglicher zu machen. Zu den Apps gehören AirGap Vault und AirGap Wallet für Privatanwender sowie Airgap Knox für die institutionelle Selbstverwaltung von Krypto.

A $ h: A $ H ist eine Investment-App für tausendjährige Privatanleger. Es ermöglicht mobile Investitionen in digitale Assets und bietet Gamification sowie soziale Funktionen. Die App basiert auf dem Melon-Protokoll, einem dezentralen Fondsmanagementsystem.

BlockState: Die BlockState-Infrastrukturplattform ist ein Stapel von Software- und Rechtsmodulen, die ressourcenintensive Investment-Banking-Prozesse wie die Ausgabe von Produkten, die Bewertung und Verwahrung von Vermögenswerten, das Clearing und die Abrechnung automatisieren.

Leva: Leva erfindet Private Equity (PE) durch Automatisierung neu. Ihre Lösung macht Transaktionen effizienter und bietet PE-Fonds eine einfachere Möglichkeit zur Einrichtung intelligenter Investment-Syndikate und -Fonds. Durch Leva erhalten Anleger einen beispiellosen Zugang zu PE und können ihr Portfolio besser diversifizieren.

Nimiq: Nimiq möchte das am einfachsten zu bedienende dezentrale Zahlungsprotokoll und Ökosystem sein. Es ist browserbasiert und ohne Installation. Daher möchte Nimiq die Vorteile der Blockchain-Technologie durch die Entwicklung eines Blockchain- / Zahlungsprotokolls für den Durchschnittsbenutzer in den Mainstream einbringen.

Oakura: Oakura unterstützt Frühphasenunternehmen durch den dezentralen Zugriff auf Kapital und Geschäftskompetenz. Mit einem Marktplatz, der auf der Blockchain aufbaut, bringt Oakura die Anreize der Interessengruppen des Start-up-Ökosystems in einzigartiger Weise in Einklang, indem er die Dienstleister mit der OAK vergütet, die das Start-up-Eigenkapital repräsentiert.

PassOn: PassOn baut eine systemische Infrastruktur auf, um die Vererbung in das digitale Zeitalter zu bringen, indem Blockchain- und intelligente Vertragstechnologien eingesetzt werden. Die Infrastruktur und der Standard ermöglichen die Sicherung digitaler Assets und deren direkte Weitergabe an die Erbberechtigten.

Sygnum: Sygnum entwickelt eine integrierte Lösung für die sichere Ausgabe, Speicherung, den Handel und die Verwaltung digitaler Assets, die den höchsten institutionellen Standards entspricht. Sygnum baut außerdem ein integriertes Aktienemissionssystem auf, um Unternehmen bei der Kapitalbeschaffung durch Tokenisierung von Aktien zu unterstützen.

Truebit: Open Source-Protokoll zur Erhöhung der Skalierbarkeit von Ethereum. Das TrueBit-Protokoll ermöglicht einen vertrauenswürdigen, sicheren und skalierbaren Konsens bei umfangreichen Berechnungen, die um Größenordnungen über das hinausgehen, was heute in Ethereum möglich ist.

Um mehr über diese vielversprechenden Startups zu erfahren und die Bewertung von BlockNovum einzusehen, schauen Sie sich den vollständigen Forschungsbericht an.

Hat dieser Bericht gefallen?

Wenden Sie sich an BlockNovum, wenn Sie an Einschätzungen anderer Startups, Einführungen, Marktforschungen für andere Regionen / spezifische Anwendungsfälle und an den Beratungsdiensten von BlockNovum interessiert sind. Schreiben Sie uns unter info@blocknovum.com.

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter, um künftige Forschungsberichte zu erhalten.

Wenn Ihnen dieser kostenlose Bericht gefallen hat und Sie sich bedanken möchten, schreiben Sie mir einfach eine Nachricht. Auch Spenden via BTC und ETH werden gerne entgegengenommen :)

BTC: 1JBw4UAeQdkkVBsUa7AK6iLhXfMrcKLZXM

ETH: 0x008292E57A2d9B34525d82876068652e639e61D8

Auch Feedback ist immer willkommen. Danke.

Über BlockNovum

BlockNovum ist eine schweizerische Investment-Research- und Beratungsfirma für Blockchain und Cryptoasset. Wir bieten professionelle Bewertungen, fundamentale Bewertungen und Marktforschungsberichte für die aufstrebende Asset-Klasse von Cryptoassets & Blockchain-Startups. Zu unseren Kunden zählen institutionelle Investoren (VCs, Family Offices, [Crypto] -Fonds und andere Vermögensverwalter) mit Interesse an der Kapitalallokation für Cryptoassets oder Blockchain-Startups. Darüber hinaus bieten wir unsere Berichte und Beratungsleistungen auch akkreditierten Anlegern wie Business Angels an.

Mission: Gegründet im Jahr 2018, sind wir ein junges Startup, das die Qualität der fundamentalen Cryptoasset-Forschung auf ein professionelles Niveau bringen möchte, um institutionellen Anlegern hochwertige Marktforschung, Due Diligence und Bewertungen zu bieten.

Sie finden uns auch auf: Website, Twitter, LinkedIn

Haftungsausschluss: Nichts in diesem Dokument stellt eine Anlageberatung dar und ist nicht als Grundlage für eine Anlage- oder sonstige Entscheidung zu betrachten. Vollständiger Haftungsausschluss im vollständigen Bericht.