Teambildung und Kommunikation

Was ist Teambildung?

Ein erfolgreiches Unternehmen funktioniert am besten, wenn Mitarbeiter mit Teammentalität arbeiten. Teambuilding bedeutet einfach: eine Teamumgebung, in der komplexe Aktionen wie Planung, Denken und Entscheidungsfindung besser kooperativ durchgeführt werden.

„Keiner von uns ist so gut wie wir alle“

Jeder Mensch ist mit einer einzigartigen Fähigkeit gesegnet, diese Talente sind der starke Teil, an dem ihn niemand niederschlagen kann. Nur mit dem richtigen Team können Sie jedes Tor öffnen, das Ihnen in den Weg kommt. Grundsätzlich besteht das Leben aus vielen verschiedenen Perspektivenpersönlichkeiten, die nicht ignoriert und nicht verlassen werden dürfen. Irgendwann müssen wir uns mit ihnen und meistens mit sehr wichtigen Aufgaben befassen.

Das ist ein berühmtes Zitat

„Suchen Sie nicht nach den besten Leuten, suchen Sie nach den richtigen Leuten für Ihre Arbeit“

Jede Arbeit ist nicht von einer Seele handhabbar. Es soll unter verschiedenen Individuen sein und diese Leute sind die Verantwortung ihrer eigenen Verantwortung. Es liegt in der Verantwortung des Leiters, die besten Leute für sein Team auszuwählen und ihnen die Aufgabe zu geben, unter ihrem eigenen Fachwissen Aufgaben zu erfüllen.

"Ein Team ist eine Ansammlung von Menschen, die voneinander abhängig arbeiten müssen, um ein gemeinsames Ziel oder eine gemeinsame Leistung zu erreichen."

Teambuilding ist die wertvollste Investition, die Sie für Ihre Mitarbeiter tätigen können. Es fördert eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit, die das Endergebnis des Unternehmens direkt steigert.

Teambuilding-Vorteile:

  • Ermutige die Kreativität
    • Responsive und sinnvolle Kommunikation
    • Steigern Sie die Moral der Gruppe
    • Teamzusammenarbeit fördern
    • Entwickelt Fähigkeiten zur Problemlösung
    • Kollaborative und motivierte Arbeitskultur
    • Kommunikation

      Insekten, Tiere, Menschen und Pflanzen stehen immer irgendwie miteinander in Verbindung. Dies ist ein Wunder der Natur, bei dem eine verbale und nonverbale Bindung an verschiedene andere Lebewesen besteht. Es gibt auch eine domänenübergreifende Kommunikation zwischen Menschen und Tieren. Teamkommunikation hat viele Formen und Formen, von der verbalen Kommunikation über digitale Formen der schriftlichen Kommunikation bis hin zu Dingen, die ungesagt bleiben.

      Innerhalb eines Teams wird eine beliebige Kombination dieser Kommunikationsformate verwendet. Hier gibt es keine Rechte oder Fehler. Es ist darauf zu achten, dass die von Ihrem Team verwendeten Formen für Ihr Team funktionieren. In der Regel liegt es in der Verantwortung des Teammanagers, die geeigneten Kanäle für die Teamkommunikation zu wählen, die es ihnen ermöglichen, die Ziele ihres Teams zu erreichen.

      Kommunikationsstile

      Darüber hinaus muss der Teammanager sicherstellen, dass sein Kommunikationsstil für das Team funktioniert. Einige Teams neigen eher zu einer Top-Down-Art der Interaktion, andere Teams sind flacher und fördern die wechselseitige Kommunikation.

      Genau wie bei den Kommunikationskanälen gibt es bei den Team-Kommunikationsstilen kein Recht oder Unrecht. Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, ob Sie ein Teammanager oder ein einflussreiches Mitglied des Teams sind, das etwas bewegen möchte.

      Denken Sie beispielsweise über Ihre eigene Kultur und die Ihrer Teammitglieder nach. Sind Ihre Teammitglieder introvertierter oder extrovertierter? Introvertierte brauchen Zeit, um Informationen zu reflektieren und zu verarbeiten, während Extrovertierte oft laut denken und unmittelbares Feedback bevorzugen. Tatsächlich verfügen die meisten Teams über eine Mischung aus Introvertierten und Extrovertierten. Dies sollte bei der Verwaltung der Kommunikationsstile Ihres Teams berücksichtigt werden