Ihre ersten 90 Minuten können den Rest Ihres Tages überstehen oder unterbrechen (die 90-Minuten-Fokussiertechnik)

Foto von Lauren Mancke auf Unsplash

Um Ihren Arbeitstag zu verwandeln, beginnen Sie damit, Ihren Morgen zu verwandeln.

Sie sind laut Recherchen morgens am produktivsten.

Ihre beste Arbeit gelingt in kurzer Zeit. Und Sie sollten das Beste daraus machen.

Ihr Morgen sollte für Ausgaben und nicht für Eingaben verwendet werden.

Arbeiten Sie morgens am besten, während Ihr Gehirn und Ihr Körper die besten Ergebnisse erzielen können.

Es lohnt sich, Ihren Morgen zu schützen.

Wachen Sie früh auf und seien Sie mit dieser Zeit produktiv.

Gib es nicht für Ablenkungen aus. Denken Sie nicht einmal daran, ein Meeting zu einem Zeitpunkt zu planen, an dem Sie am fokussiertesten, effizientesten und geistig wachesten sind, um tiefgreifende Aufgaben zu erledigen.

Geben Sie sich mindestens eine Stunde Zeit, um sich ohne Ablenkung von außen zu konzentrieren, anstatt andere Ihre Prioritäten bestimmen zu lassen.

"Leute, die früh morgens aufstehen, machen Dinge, mit denen wir zu anderen Tageszeiten zu kämpfen haben", sagt Josh Davis, Autor von Two Awesome Hours: Science-Based Strategies, um Ihre beste Zeit zu nutzen und Erledigen Sie Ihre wichtigsten Aufgaben.

„Wenn wir zu bestimmten Tageszeiten verblüffend sein können, müssen psychische Probleme damit verbunden sein. Morgen bietet mehrere Vorteile, die zu anderen Tageszeiten nicht zu finden sind “, sagt er.

Das Grundprinzip der ersten 90-Minuten-Regel besteht darin, den Tag damit zu beginnen, dass Sie die ersten 90 Minuten für Ihre wichtigste Aufgabe aufwenden.

Mit der ersten 90-minütigen Routine können Sie aussagekräftigere, erfolgreichere und produktivere Tage beginnen und aufrechterhalten.

Der menschliche Körper arbeitet in Zyklen, die als „ultradiane Rhythmen“ bezeichnet werden.

Untersuchungen zufolge gibt es in jedem dieser Zyklen einen Höhepunkt, an dem wir am meisten Energie tanken, und einen Zeitraum, an dem wir erschöpft sind.

Mit der 90-Minuten-Regel können Sie die Energiespitzen voll ausnutzen.

Um das Beste aus Ihrer Energie für den Rest des Tages herauszuholen, können Sie die 90-Minuten-Technik anwenden: Arbeiten Sie in 90-Minuten-Sprints und ruhen Sie sich anschließend 20 bis 30 Minuten aus.

Anders Ericcson, Autor von Peak: Secrets from the New Science of Expertise, wies bei der Erörterung der Spitzenleistung in einer Studie von 1993 darauf hin, dass diese Pausen zwischen intensiven Arbeitssitzungen für die Verbesserung wesentlich sind.

Was ist das Wichtigste, was Sie an jedem Arbeitstag tun müssen?

Sobald Sie dies festgestellt haben, am besten in der Nacht zuvor oder am Ende Ihres Tages, schreiben Sie es auf.

Und konzentrieren Sie Ihre Energie darauf, sie am nächsten Morgen zu erledigen, wenn Sie bereit sind, Ihren Tag zu beginnen.

Es gibt Hunderte von Dingen, für die Sie sich am Morgen entscheiden können.

Wenn Sie Ihre wichtigste Aufgabe erledigen, wird sie Ihnen nicht nur aus dem Weg geräumt, sondern Sie erhalten auch viel Energie, weil Sie das Gefühl haben, etwas erreicht zu haben, das sich lohnt.

Machen Sie keinen Raum für Ablenkungen. Deaktivieren: Keine Push-Benachrichtigungen.

Telefonieren Sie am Nachmittag. Dies hilft Ihnen, sich zu konzentrieren.

Anstatt auf Anfragen zu reagieren, die Ihren Fokus missbrauchen und Sie in einen reaktiven Modus versetzen, in dem die Prioritäten anderer Personen im Mittelpunkt stehen, können Sie Ihren Morgen selbst bestimmen.

Es gibt eine Million verschiedene Wege, die ein Morgen gehen könnte, aber wenn Sie die ersten 90-Minuten-Regeln einhalten, können Sie viel mehr tun, als Sie sich an einem bestimmten Arbeitstag vorstellen können.

Es muss nicht das Erste sein, was Sie tun, wenn Sie aufwachen oder ins Büro kommen, aber die 90-minütige Arbeitszeit sollte vor Mittag erfolgen.

Während es wahrscheinlich keine ideale Morgenroutine gibt, die zu jedem passt, können Sie viel aus den Morgenroutinen erfolgreicher Menschen, Recherchen und Inspirationen lernen, wenn Sie Ihren Morgen auf dem richtigen Fuß beginnen.

Eine fokussierte Arbeitsregel ist ebenfalls wichtig.

Verbringen Sie den Rest Ihres Tages mit intensiver Arbeit von 60 bis 90 Minuten. Machen Sie danach eine Pause von 10 oder 20 Minuten, um Ihren Geist zu erfrischen.

Hören Sie Musik, gehen Sie spazieren, unterhalten Sie sich kurz und in 10 Minuten können Sie wieder eintauchen.

Richten Sie eine Arbeitsroutine ein, sobald Sie Ihre Spitzenzeit kennen

Das Starten und Aufrechterhalten eines positiven Tagesablaufs am Morgen ist eine Investition und ein Weg, um jeden Tag das Beste aus Ihrer Arbeit zu machen.

Zig Ziglar bemerkte einmal: „Höchstleistungen hängen von Leidenschaft, Tatkraft, Entschlossenheit und der Bereitschaft ab, etwas Schlechtes zu tun, bis man es gut kann.“

Es gibt Ihnen auch Struktur, baut vorausschauende Gewohnheiten auf und schafft Schwung für den Rest des Tages.

Es hilft Ihnen dabei, Prioritäten zu setzen, den Aufschub zu begrenzen und Ihre Ziele zu verfolgen.

Mit den Worten von Lynn Taylor, einer Expertin am Arbeitsplatz: „Wie Sie Ihren Morgen beginnen, bestimmt oft den Ton und Ihre Einstellung für den Tag. Es kann auch Ihren Fokus entgleisen oder lenken. Wenn Sie sich weiterhin zu guten Arbeitsgewohnheiten am Morgen verpflichten, werden Sie am Ende des Tages oder der Woche nicht dem Gefühl ausgesetzt sein, unproduktiv und abgelenkt zu sein. "

Sobald Sie eine Routine festgelegt haben, ist es kein Kampf mehr, jeden Tag in den Produktivitätsmodus zu wechseln, da die Gewohnheit zu einem Teil von Ihnen wird.

Viele Menschen achten kaum auf die natürlichen Rhythmen ihres Körpers.

Aber sobald Sie wissen, zu welchen Zeiten Sie am Morgen besser arbeiten können, nutzen Sie diesen Vorteil und Ihr Körper kann Höchstleistungen erbringen.

Wenn Sie morgens als Erstes in 90-Minuten-Stößen arbeiten, können Sie Ihr maximales Energieniveau mit Ihrer wichtigsten Aufgabe in Beziehung setzen, wodurch Ihre Produktivität erheblich gesteigert wird.

Nur wenn Sie das Auf und Ab Ihres Körpers schätzen und akzeptieren, können Sie wirklich anfangen, maximale Ergebnisse zu erzielen.

Es ist wichtig, dass Sie eine Morgenroutine haben, die Sie auf den Erfolg vorbereitet.